Indien: Wachstumsmarkt für den Ex-port von Planungsleistungen
05 Mrz 2010

Indien: Wachstumsmarkt auch für den Ex-port von Planungsleistungen aus NRW

Kommentare deaktiviert für Indien: Wachstumsmarkt auch für den Ex-port von Planungsleistungen aus NRW Reisen

07.12.2010 | Für deutsche Unternehmen zählt Indien mit seinen konstant hohen Wachstumsraten derzeit zu den attraktivsten Exportmärkten. Für Architektinnen und Architekten bietet der indische Markt mit seinem hohen Bedarf an Ausbau und Erneuerung im Bereich von Infrastruktur und Gebäudebestand gute Chancen für den Export von Planungsleistungen.

In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes NRW (MWEBWV), NRW.International und weiteren Partnern wird die Architektenkammer im Zeitraum 19. – 26. Februar 2011 unter dem Motto „NRW goes to India 2011“ eine Unternehmerreise durchführen, um Architekturbüros aus NRW die Gelegenheit zu geben, sich über Marktbedingungen und -perspektiven in Indien zu informieren. Zielorte sind Mumbai, Bangalore und Neu-Delhi.

An dieser Markterkundungsreise wird NRW-Bauminister Harry K. Voigtsberger teilnehmen. Die Beteilungszusage des Ministers dokumentiert nicht nur den hohen Stellenwert, den die Landesregierung dem Dienstleistungsexport aus NRW beimisst. Die Begleitung der Wirtschaftsdelegation durch den Minister schafft zugleich die Voraussetzung dafür, in Indien Kontakt zu hochrangigen Entscheidern aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung zu bekommen.

Für Architektinnen und Architekten aus NRW, die Planungsleistungen in Indien vermarkten wollen, bietet die Delegationsreise eine gute Gelegenheit, sich vor Ort ein Bild von den spezifischen Marktbedingungen in Indien zu machen und erste wichtige Kontakte zu lokalen Partnern zu knüpfen.

Ausführliche Programminformationen finden sich im unten stehend Flyer; Infos werden auf Wunsch auch per Post zugeschickt. Der Grundpreis von € 2.700 schließt u. a. alle Flüge sowie die Hotelunterbringung ein; hinzu kommt ein Kostenbeitrag von € 1.625, u. a. für die Recherche von potentiellen Geschäftspartnern, die Organisation und Durchführung von Einzelterminen, inklusive Dolmetscherleistungen.

Anmeldeschluss ist der 17. Januar 2011. Ihre Fragen beantwortet bei der AKNW Jörg Wessels, Tel.: (0211) 49 67 54, E-Mail: wessels@aknw.de. l we
 

Download: PDF-Dokument

Programm-Flyer und Anmeldeformular

Download: PDF-Dokument

Begleitschreiben

Zum Abrufen des Dokumentes im PDF-Format benötigen
Sie den kostenlosen Acrobat-Reader von Adobe.

top Schlagwörter:,
avatar
von
Der Autor hat noch keine Informationen in seinem Profil.